Otto Plattner

Otto Plattner
Foto: Theodor Strübin, 1950

Dank einer grosszügigen Schenkung der Tochter des 1951 verstorbenen Liestaler Malers, Grafikers und vielseitigen Gestalters Otto Plattner kann sein Schaffen in einer repräsentativen Auswahl dargestellt werden.

Zu sehen sind Objekte aus Plattners Atelier, Selbstbildnisse und Porträts, Landschaftsbilder aus Basel, Liestal, der Ostschweiz, dem Tessin, Italien, Frankreich und Nordafrika.

Zahlreiche Dokumente zeugen von Otto Plattners Liebe zu seiner engeren Heimat. Er hat in Basel, Liestal und Laufen Fassaden bemalt, Fahnen für die Liestaler Banntagsrotten und für Vereine entworfen, Geschirr, Wappenscheiben, Medaillen, Ansichtskarten und Briefmarken gestaltet und seine Bekannten jedes Jahr mit einer besonderen Neujahrskarte überrascht.

Werke

Ein Verzeichnis der ausgestellten Werke von Otto Plattner finden Sie hier.